Chronik

Vogel aus dem Jahr 1588

Gründung

 

Das Jahr 1588 wird als Gründungsjahr unserer Schützengilde angesehen. Aus diesem Jahr stammt das älteste Königsschild an unserer Schützenkette, ein silberner Vogel, der die Buchstaben  HBD und die Jahreszahl 1588 eingraviert trägt. Als Gründer unserer Gilde wird eine Bruderschaft angesehen, die in einem Protokoll aus dem Jahre 1616 anlässlich einer Visitation der Kirche in Epe erwähnt wird. Dieses Protokoll sagt eindeutig aus, dass unter den Bauern die St. Katharinenbruderschaft bestehe. Es ist gewiss nicht einfach, den geschichtlichen Werdegang einer über 415 jährigen Schützengilde zu schildern, wenn an Beweismaterialien und geschichtlichen Hinweisen nur weniges vorhanden ist. Es ergeben sich lediglich aus alten vorliegenden Protokollen und sonstigen Schriften verschiedene Anhaltspunkte über das Bestehen und die Entwicklung der Schützengilde. Als sicher gilt, dass sich die Schützengilde in ihrer jetzigen Form und gebietlichen Ausdehnung nicht Jahrhunderte lang erhalten hat. Das Beweisstück für das  Alter unserer Schützengilde, eben jener oben erwähnte silberne Vogel. Es kann natürlich nicht mit Sicherheit  bewiesen werden, dass das Jahr 1588    auch tatsächlich das Gründungsjahr ist. Richtig ist jedoch, dass im Jahre 1588 die Schützengilde bzw. ihre Mutter, die St.Katharinenbruderschaft, bestanden hat. Es liegt die Annahme nahe, daß die Gründung auch tatsächlich in diesen Jahren erfolgt ist.

 

Weitere Informationen zur Vereinsgeschichte.

 Alle Informationen zur Vereinsgeschichte wurden aus dem Festbuch zum 425 jährigem Jubiläum 2013 entnommen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengilde St Katharina e.V. Epe 1588