Kaiser

Jubiläum 2013

Karl Heinz Freiberg neuer Kaiser

 

Mit dem 311. Schuss erlegte Karl Heinz Freiberg nach einem spannenden Schießen den Vogel . Seine drei Konkurenten, Bernhard Mers, Dieter Weßling und Paul Große Frericks, machten es dem neuen Kaiser nicht leicht. Zu Beginn  beteiligten sich 22 ehemalige Könige beim Vogelschießen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten gespannt das Geschehen, das dann um 21.15 Uhr mit dem finalen Schuss vom neuen Kaiser sein Ende nahm.

 

An der Seite von Kaiser Karl Heinz Freiberg  regiert Conny Schmeing, seine Königin aus dem Jahre 2002. Den Thron komplettieren Ulla Freiberg und Ellen van Almsick als Ehrendamen sowie Manfred Schmeing und Bernd van Almsick als Ehrenherren. Oberhofmarschall ist Werner Homölle und Mundschenk Franz Bücker.

 

v. l.  Maria Homölle, Werner Homölle, Ellen van Almsick, Manfred Schmeing, Conny Schmeing, Karl Heinz Freiberg, Ulla Freiberg, Bernd van Almsick, Petra Bücker, Franz Bücker.

Jubiläum 1988

Kaiser Hermann regiert

 

337. Schuss  machte spannendem Kampf der Könige ein Ende

Samstag 4. Juni 1988

Beim 400 jährigem Jubiläum unserer Schützengilde macht Hermann Löderbusch gegen 14.45 Uhr dem spannenden Kampf um die Kaiserwürde, den es nur  alle 25 Jahre gibt, ein Ende. Als Kaiserin steht ihm Änne Kleine zur Seite. Zum  Mundschenk wurde Hermann Holtkamp und zum Hofmarschall wurde Paul Andres bestimmt.

Bereits um 11. Uhr wurde mit dem Schießen begonnen. Stellvertretender Bürgermeister Gerhard Schultewolter legte als erster auf den Vogel an. Ihm folgten der amtierende König, der Vorstand, die Offiziere und die Ehrenmitglieder der Gilde. Die 15 Ex - Könige - der älteste Mitstreiter immerhin 73 Jahre alt - gingen voll zur Sache und lieferten dem Publikum einen spannenden Wettkampf.

v.l. Hermann Holtkamp, Änne Kleine, Hermann Löderbusch und Paul Andres

Jubiläum 1963

Theo Büscher ist Kaiser

 

 

4. Juni 1963: Im Wettstreit mit seinen “Königlichen Kollegen” hatte Theo Büscher das bessere Ende für sich gepachtet und wurde somit Kaiser unserer Schützengilde. Um 14.15 Uhr gab er bei lachendem Kaiserwetter den glückbringenden Schuss ab, der den seit 11.00 Uhr auf der Stange trotzenden Vogel herunterholte. Zur Kaiserin wählte er sich Hedwig Rolfes. Zum Mundschenk wurde Bernhard Füchtmann ernannt.

 

Jubiläum 1938

Gerhard Heming Kaiser

1938 wurde das letzte Schützenfest vor dem 2. Weltkrieg gefeiert. Das Jubiläumsfest dauerte zwei Tage. Erstmals wurde ein Kaiserschießen durchgeführt. Kaiser wurde Gerhard Heming und Kaiserin wurde Frau Maria Vogelsang- Alfers.

Jubiläum 1913

Im Jahre 1914 wurde das eigentlich 1913 fällig gewesenen 325-jährige Jubiläum gefeiert. Festwirt wurde zum ersten Male Bernhard Ammertmann sen., der die Gastwirtschaft von Gerhard Hörmann übernommen hatte. König war Wilhelm Tenberge mit Antonia Eveld als Königin. Zur Erinnerung an dieses Jubiläum wurde ein großes Schild für die Königskette gestiftet. Der Vorstand bestand aus den folgenden Herren: Wilhelm van Almsick, 1. Vorsitzender, Heinrich Große Frericks, Wilhelm Füchtmann, Wilhelm Verstegge, Bernhard Schüring.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengilde St Katharina e.V. Epe 1588